Quelle: pixelio.de
Zur Startseite Unsere Praxis, Srechzeiten und Anfahrt Unsere Leistungen für Sie Schwerpunkt Implantate Links, die wir für wichtig halten Impressum

  Fotogalerie  
  Implantate  
  Ästhetik  
  Glossar  
  Häufige Fragen  

Diese Seite beantwortet Ihnen Fragen, die uns während unseres Praxisalltags häufig gestellt werden. Bitte beachten Sie: Die Antworten geben die Meinung unserer Praxis wieder.

Zahnerhaltung und Zahnersatz Ich bin neu nach Leipzig gezogen und möchte bei Ihnen Patient werden. Soll ich meine alten Röntgenbilder in die neue Zahnarztpraxis mitnehmen?

Für den neuen Zahnarzt bringen die alten Röntgenbilder wichtige Informationen bezüglich Zeitpunkt und Verlauf von Zahn-Sanierungen. Ihr bisheriger Arzt hat allerdings eine 10-jährige gesetzliche Aufbewahrungspflicht. Wenn es nötig ist werden wir bei Ihrem bisherigen Zahnarzt die Bilder anfordern.

Ihr Gesundheitsfragebogen ist sehr ausführlich. Wieso wollen Sie wissen welche Medikamente ich zu mir nehme?

Medikamente haben verschiedenste Einflüsse auf den menschlichen Körper. Verschiedenste Medikamente, so zum Beispiel das weitverbreitete Aspirin, haben als Zweit- oder Drittwirkung einen Einfluss auf die Blutgerinnung. Besonders bei der Einnahme von Blutverdünner sollte Ihr Zahnarzt sofort informiert werden, da es bei einer etwaigen Zahnextraktion zu massiven Blutungen kommen kann.

Wieso muss ich bei Ihnen eine Anzahlung leisten?

Bei grösseren Arbeiten erlauben wir uns, eine Anzahlung zu verlangen. Dies dient einerseits zur Deckung der Materialkosten, andererseits fallen bei grösseren Arbeiten auch immer Laborkosten an. Diese werden uns vom Zahntechniker nach Fertigstellung seiner Arbeit in Rechnung gestellt. Wird treten also für Sie beim Zahntechniker in Vorlage. Die Anzahlung dient also auch zur Kostendeckung der Laborkosten.

Ich werde von Ihnen jährlich zur Zahnreinigung aufgefordert. Ist dies wirklich nötig?

Neben der täglichen Zahnreinigung raten wir Ihnen zu einer regelmässigen professionellen Zahnreinigung. Diese Reinigung und unsere Zahnkontrolle erspart Ihnen über die Jahre viel Ärger und viel Geld. Durch eine regelmässige professionelle Zahnreinigung wird die Gefahr einer Parodontitis und somit eines vorzeitigen Zahnverlustes gebannt.

Ist Karies erblich?

Nein. Karies wird nicht vererbt, es gibt kein Gen, das Karies verursacht. Aber die Summe mehrerer Erbfaktoren kann die Anfälligkeit für diese Krankheit sehr wohl beeinflussen. Das haben Untersuchungen an eineiigen Zwillingen ergeben. Für die große Mehrzahl der Menschen sind schlechte Zähne vorwiegend eine Folge mangelnder Zahnreinigung.

Wie muß meine Zahnbürste beschaffen sein, damit sie Zahnfleisch und Zähnen nicht schadet und optimal reinigt.

Wir raten zu einer elektrischen Zahnbürste, da diese Ihre Zähne gleichmäßig reinigen. Viele Geräte haben auch einen "Timer" der nach Ablauf der Reinigungszeit einen Ton von sich gibt.
Generell empfehlen wir die Bürste nicht zu weich zu wählen, da sonst die Reinigungswirkung nicht ausreichend ist.

Ich trage eine Totalprothese. Sollte ich trotzdem jährlich zur zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchung kommen?

Auch ein Prothesenträger sollte mindestens einmal, besser zweimal jährlich zur Kontrolle in unsere Praxis kommen. Die Untersuchung umfasst die Kontrolle der Mund- und Prothesenhygiene, des Prothesenhaltes, der Bisslage und die Abnutzung der Zahnkaufläche.

 

  © Dr. med. Manfred Ludwig | Datenschutzhinweise

Weiterempfehlen Zu Favoriten hinzufügen Zur Startseite